eiko_icon Rauchentwicklung Wohnhaus - Eisenberg

Brandeinsatz > Wohngebäude
Brand
Zugriffe 994
Einsatzort Details

Eisenberg, Zella-Mehlis
Datum 18.02.2016
Alarmierungszeit 00:00 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Zella-Mehlis
  • Einsatzleitwagen - ELW 1
  • LF 20/16 Löschgruppenfahrzeug
  • Drehleiter - DLK 23/12
  • Tanklöschfahrzeug 1 - TLF 24/50
Rettungsdienst
    Fahrzeugaufgebot   Einsatzleitwagen - ELW 1  LF 20/16 Löschgruppenfahrzeug  Drehleiter - DLK 23/12  Tanklöschfahrzeug 1 - TLF 24/50
    Brand

    Einsatzbericht

    Heute Nachmittag entdeckte ein aufmerksamer Bürger eine Rauchentwicklung aus einem Wohnhaus in der Straße “Eisenberg”. Da er dies vollkommen richtig per Notruf 112 der Leitstelle meldete, ertönten kurz darauf die Funkmeldeempfänger der Zella-Mehliser Einsatzkräfte mit dem Einsatzstichwort “Rauchentwicklung aus einem Wohnhaus”. Der Einsatzort lag in einem Bereich im Ortsteil Mehlis mit sehr enger Bebauung und schmalen Gassen. Aufgrund der genannten Hausnummer konnte aber davon ausgegangen werden, dass die Einsatzstelle noch mit Großfahrzeugen angefahren werden kann. Es rückte der Löschzug mit ELW, LF 20/16, DLK 23/12 (immer noch ein Leihfahrzeug) und TLF 24/50 aus. Vor Ort ging ein Trupp mit Atemschutzausrüstung sofort in das betroffene Haus vor, in welchem sich noch der Bewohner aufhalten sollte. In der Küche konnte Entwarnung gegeben werden, die Rauchentwicklung stammte von vergessenem Mittagessen auf dem heißen Herd. Der Einsatz konnte kurzfristig beendet werden.