Kellerbrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Brand
Zugriffe 465
Einsatzort Details

Feldgasse / Zella-Mehlis
Datum 07.03.2023
Alarmierungszeit 14:19 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Zella-Mehlis
  • Kommandowagen - KdoW B-Dienst
  • Mannschaftstransportwagen - MTW
  • Einsatzleitwagen - ELW 1
  • Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10
  • Löschgruppenfahrzeug LF 8/6
  • Drehleiter 23/12
  • Tanklöschfahrzeug 1 - TLF 24/50
  • Gerätewagen Dekontamination - GW-Dekon
Rettungsdienst
    Polizei
      Feuerwehr Oberhof
        Fahrzeugaufgebot   Kommandowagen - KdoW B-Dienst  Mannschaftstransportwagen - MTW  Einsatzleitwagen - ELW 1  Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20  Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10  Löschgruppenfahrzeug LF 8/6  Drehleiter 23/12  Tanklöschfahrzeug 1 - TLF 24/50  Gerätewagen Dekontamination - GW-Dekon
        Brand

        Einsatzbericht

        Am Mittag des 07. März kam es zu einem Kellerbrand im Wohngebiet „Mehliser Struth“. Leider konnte ein Bewohner des Hauses nicht mehr gerettet werden, trotz sehr schnellem Auffindens durch den ersten Angriffstrupp im Kellerbereich. Die Reanimation durch den Rettungsdienst blieb leider erfolglos. Die Wohnungen des betroffenen Aufgangs sind derzeit nicht bewohnbar. Im Einsatz waren beide Standorte der Feuerwehr Zella-Mehlis, die Freiwillige Feuerwehr Oberhof , Rettungsdienst Zella-Mehlis, Rettungshubschrauber Christoph 60, der Sanitäts- und Betreuungszug des Katastrophenschutzes DRK Ortsverband Niederschmalkalden in Thüringen , DRK Sanitäts- & Betreuungszug Meiningen , die Polizei und Mitarbeiter der Wohnungsgesellschaft sowie der Energieversorgung. Bürgermeister Richard Rossel war ebenfalls an der Einsatzstelle um sich ein Bild der Schadenslage zu machen.

        2